Für viele Leute, die mit der veganen Lebensweise nicht vertraut sind, stellen Geschenke für vegan lebende Freunde und Bekannte ein Problem dar, da diese oftmals mit den normalen Standardgeschenken, wie z. B. Wein, Schokolade etc. nicht erfreut werden können. Grund genug einige Ideen zu sammeln, um diesen Menschen Anregungen für vegane Geschenkideen zu geben:

  • Nüsse: Insbesondere http://de.wikipedia.org/wiki/Paranuss Paranüsse schmecken sehr lecker, und sind wohl nichts, was man sich jeden Tag leistet.
  • Kuchen: veganen Kuchen selbst zu backen ist gar nicht so schwer. Rezepte gibt es in der Link- oder Rezeptesammlung.
  • Tee: Tees, am besten nichtaromatisierte, kommen auch oft gut an. Aufpassen, ob die VeganerIn Koffein zu sich nimmt und ggf. auf schwarze und grüne Tees verzichten.
  • Patches: Aufnäher zu Veganismus- oder Tierrechtsthemen gibt es zum Beispiel im Veganladen in Berlin.
  • Bücher: welche Klassiker oder Geheimtipps in keiner Sammlung fehlen dürfen, steht auf der Literaturseite.
  • Essen gehen: Auch Veganer kann man zum Essen einladen. In vielen größeren Städten gibt es vegane oder vegetarische Restaurants, bei denen die Gerichte entsprechend gekennzeichnet werden. Finden lassen sich solche Restaurants zum Beispiel auf den Städteseiten im VeganWiki, oder in den Restaurantführern des Vegetarier-Bund Deutschland e.V. und der [http://www.vegetarismus.ch/restaurants.php Schweizerischen Vereinigung für Vegetarismus].
  • Süßigkeiten: selbst herstellen z. B. mit (purem) Kakao, Haferflocken, Cornflakes (ohne Honig), Kokosfett, Zimt, Mandeln …
  • Kosmetika: Produktanfragen durchschauen, oder in veganen Läden bestellen
  • Käse: Käse auf Sojabasis schmeckt mittlerweile ziemlich gut, ist aber bislang noch recht teuer und fast ausschließlich in veganen Läden erhältlich, und deshalb gut als Geschenk geeignet.

Auf Vegpool findet man eine Übersicht für vegane Geschenkideen: http://www.vegpool.de/service/geschenke-ideen-veganer-vegetarier.html