Tipps für improvisiertes kochen und backen

Hier werden Tipps zum freien Kochen und Backen gesammelt: alles was ihr wissen müsst, um tolle Sachen zaubern ohne erst lange Rezepte studieren zu müssen :)

Vorräte aufbauen

Wer bestimmte Zutaten immer zu Hause hat, kann flexibler kochen und backen, ohne sich vorher lange Gedanken machen zu müssen. Eine Auflistung der wichtigsten Zutaten gibt es in der Vorratskammer.

Einfache Rezepte verwenden

Rezepte mit nur wenigen Zutaten lassen sich leichter nachkochen. Sammelt einfache Rezepte, bei denen die Zubereitung sich in wenigen Sätzen beschreiben lässt. Und ergänzt sie im Ordner:EinfacheRezepte.

Soßen durch Schmoren

Tomaten, Pilze, Zucchini, Auberginen und anderes eher wässriges Gemüse auf kleiner Flamme und – wichig – mit Deckel auf dem Topf leise schmoren zu lassen dauert zwar etwas länger als das normale Kochen, ergibt aber genug Flüssigkeit, um daraus mit variierenden Gewürzen, Hefeflocken oder etwas Mehl passende Soßen zu zaubern.

Meta: Brainstorming

Ideen zu dieser Seite:

  • Welche Zutaten sollte man immer zu Hause haben?
  • Mit welchen einfachen Grundrezepten bekommt man immer wieder neue Kuchen hin?
  • Wie und wodurch lässt man sich zu neuen Ideen inspirieren?
  • Welches Küchengerät braucht man wirklich? Wie lässt sich fehlendes ersetzen?
  • Wie kann man mittels „Baukastenprinzip“ immer wieder neue „Hauptgerichte“ erfinden?

Ordner