Möhren-Apfel-Nusskuchen

Der folgende Kuchen besteht aus zwei Schichten, bei Gelingen unterscheiden sich diese farblich sehr schön…

Zutaten

Für die untere Schicht Mehl, Zucker, Backpulver, Öl, Sojamilch z.B. nach Mengenangaben für GrundrezeptRührkuchen sowie 2 Möhren. Für die obere Schicht 2 normalgroße Äpfel, eine Tasse voll geriebener Nüsse und/oder Mandeln und Haferflocken, etwas Mehl und Sojamilch

Zubereitung

Zunächst kommt die untere Schicht dran. Dazu alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Dorthinein die Möhren reiben und das Ganze mit einander mischen. Jetzt Öl und Sojamilch hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Der Teig kann etwas klebrig sein, was nicht so schlimm ist. Bei Missfallen kann die Konsistenz natürlich durch Hinzugabe von Mehl oder Sojamilch optimiert werden. In einer mit Backpapier ausgelegten und gefetteten Springform nun den Teig gleichmäßig verteilen. In die nun leere Schüssel wird jetzt die obere Schicht bereitet. Die Äpfel werden gerieben und mit den Nüssen, Mandeln und Haferflocken gemischt. Der Teig soll einigermaßen zusammenhalten, sodass eventuell etwas Sojamilch und Mehl nachgegeben werden muss. Die zweite Teigschicht wird auf der ersten verteilt und die Springform in den Backofen gestellt. Bei 160 bis 180 Grad backen, bis beim Einstechen einer Gabel (oder so) kein Teig mehr kleben bleibt.

Ordner