Tofu lecker, scharf und würzig

Dies ist eine schnell zubereitete Tofuspeise, die wirklich schmeckt.

Zutaten

  • Tofu
  • feines Olivenöl oder Kokosfett oder anderes Öl
  • Cayennepfeffer oder Crushed Chilies oder Chilipulver
  • Sojasauce gesalzen

Zubereitung

Den gewürfelten Tofu in einem Schluck Öl oder geschmolzenem Fett in der Bratpfanne gut anbraten. Gleich zu Beginn mit reichlich (Tofu mildert die Schärfe) Cayennepfeffer oder trockenen Chilies ringsherum bestreuen. Wenn die Pfanne schön heiss ist (zu viel Hitze schadet aber den Fetten, über 180° – 190° Celsius entwickeln die Speiseöle Rückstände, die der Körper nicht mehr oder sehr schwer abbauen kann!) und der Tofu leicht angebraten, mit reichlich Sojasauce ablöschen und die Sauce unter Umrühren einkochen lassen. Gerade so viel Sojasauce nehmen, dass die ganze Speise im Salz zu stimmen kommt, also kein zusätzliches Salz verwenden. Fertig!

Zu diesem Essen mache ich häufig einfache Erbsli mit einer Zwiebel, etwas Knoblauch, Weisswein, Gemüsebouillon, und für mich natürlich auch etwas Chilies, manchmal aber auch schwarzem Pfeffer. Das passt wunderbar.

Auch super geeignet für einen schnell zubereiteten „Fitnessteller“. Salatbeet darunter (z.B. Rucola oder Nüsslisalat (Feldsalat) o.a. mit etwas Essig und Öl und Salz und Pfeffer) und warmen Tofu darüber geben. Zubereitungzeit 10 bis 15 Minuten.

Aus meinem Buch „Vegan schlemmen“, s.a. www.ttobias.ch

Ordner

Kommentare