Pilz-Pfanne

Zutaten

  • 500 g frische Champignons (am besten am selben Tag gekauft)
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Sojacrème
  • frische Kräuter

Zubereitung

Zwiebeln in grobe Ringe schneiden und mit dem Olivenöl in der Pfanne auf mittlerer Flamme braten bis sie langsam braun werden. Die Pilze inzwischen mit einem Schwamm oder etwas Küchenpapier abtupfen - auf keinen Fall waschen, da sie die Feuchtigkeit sofort aufnehmen würden. Auch Schälen ist nicht notwendig. Dann entweder halbieren oder in Scheiben schneiden und rein in die Pfanne. Wichtig ist, dass die Pfanne nur bis etwa zwei Drittel der Fläche bedeckt ist, damit die Feuchtigkeit verdampfen kann, sonst kann's wässrig werden. Die Champignons kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und solange braten, bis sie schön braun sind. Am Ende kann man mit einem Schuss Sojacrème und frischen Kräutern noch etwas Soße in der selben Pfanne zaubern, Pilze dazu evtl. vorher rausnehmen.

Dazu könnte man Reis servieren, oder selbstgemachten Kartoffelbrei, oder Kartoffeln pur, oder auch ein paar Vollkornnudeln :)

Na dann….

Ordner

Kommentare