Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:hauptgerichte_und_warme_beilagen:paprika-pfanne

Paprika-Pfanne

Hmmm, ein sehr einfaches Rezept, immer wieder gern genommen.

Zutaten

  • 125 g Basmati oder Naturreis
  • drei frische Paprika rot, grün, gelb ganz nach Belieben
  • zwei große Zwiebeln
  • Knoblauch
  • frische Kräuter
  • Olivenöl
  • 2 EL Sojacrème
  • 1 EL Tomatenmark
  • trockene Semmeln
  • Pfeffer
  • Salz
  • weitere Gewürze, schwarze Oliven nach Belieben

Also, erstmal die Zwiebeln und die Knoblauch-Zehe(n) klein oder in runde Scheiben hacken und im Öl anbraten. Nicht gleich alles vorher aufessen, denn jetzt kommen die Paprika: nach dem Waschen geschnitten in kleinere Würfel (sehr bunt), oder längs in Scheiben (etwa vier oder fünf je Paprika), wie es dieser eine, wirklich gute Italiener in Jena gemacht hatte. Wie hieß bloß dieses Lokal? Naja, jedenfalls auf kleiner Flamme ganz vorsichtig etwa 10 bis 12 Minuten erwärmen. Anschließend bei Bedarf mit der Sojacrème, dem Tomatenmark und geriebenen trockenen Semmeln verfeinern, und zum Schluß wenn's schon leicht abgekühlt ist die frischen Kräuter draufgeben. Mmmhhhhh…. Nebenher hat man natürlich den Reis zubereitet. Das ganze kann dann in der Pfanne nochmal verrührt und kräftig mit Pfeffer, Salz, Kardamom, Ingwer, schwarzen Oliven, Hefeflocken und was man nicht sonst noch alles im Haushalt hat vollendet werden. Voilà!

Das Wasser vom Naturreis hab ich übrigens gleich für einen Reisdrinkverwendet, einfach etwas Vollrohrzucker dazugegeben und abkühlen lassen. Schmeckt fast genauso wie der Reisdrink den es zu kaufen gibt.

Ordner

Kommentare

rezepte/hauptgerichte_und_warme_beilagen/paprika-pfanne.txt · Zuletzt geändert: 2011/08/15 20:56 (Externe Bearbeitung)