veganer Milchreis

Zutaten

  • 2 Tassen Reismilch (oder Sojamilch)
  • 1 Tasse Milchreis
  • 1 EL Olivenöl
  • Zimt, Vollrohrzucker
  • evtl. vegane Margarine
  • frisches Obst

Zubereitung

Manchmal sind vegane Rezepte so einfach, dass man gar nicht darauf kommt: warum nicht einfach einen Milchreis mit Reismilch zubereiten? Falls nicht zur Hand, geht natürlich auch Sojamilch. Je nach Geschmack zwei bis drei Tassen Sojamilch oder Reismilch auf eine Tasse Milchreis geben und mit einer Prise Salz aufkochen und etwa 30 Minuten ziehen lassen (Schnellkochtopf: 6 Minuten Kochzeit!). Beim Kochen im normalen Topf häufig umrühren, sonst brennt's an. Am Ende nach Belieben vegane Margarine, Rohrzucker und frisch gemahlenen Zimt dazugeben, fertig :) Dazu schmecken Sauerkirschen, Apfelmus oder andere Früchte.

Tipp für's Kochen im Schnellkochtopf: erst bei offenem Deckel unter Rühren und mit 1 EL Olivenöl zum Kochen bringen, dann erst den Topf verschließen und 6 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen, sobald das Druckventil aktiviert ist. Zumindest sollte die Soja- oder Reismilch schon Zimmertemperatur aufweisen, ehe man den Topf verschließt. Frisch aus dem Kühlschrank brennt der Reis an, selbst wenn man vor dem Verschließen nochmal umrührt. Gegebenenfalls also die Milch erst unter Rühren im Topf erwärmen, ehe durch das Schließen der eigentliche Kochvorgang beginnt.

Geht auch kalt als Dessert… :)

Ordner

Kommentare

Tipp: Nehmt Vanillesojamilch - für besonders süße Leckermäuler ;-)