einfacher Gemüsekuchen

ein einfaches, aber schmackhaftes Gericht, als Aperitifgebäck, Snack oder Hauptspeise.

Zutaten

  • veganer Kuchenteig (in der CH z.B. im Coop mit dem grünen „V“. Ein Rezept für Kuchenteig zum selber machen werde ich nachliefern)
  • 3 bis 4 verschiedene frische Gemüse und Pilze nach Belieben

z.B. Auberginen, Blumenkohl, Peperoni, Peperoncini, Broccoli, Zucchetti, Zwiebelringe, Champignons, etc. etc.

  • eine gepresste Knoblauchzehe in Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Oregano
  • Paprika oder Cayennepfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 220° vorheizen. Den ausgewallten Teig mit der Gabel einstechen. Mit dem gewaschenen und in kleine Stücke oder dünne Scheiben geschnittenen Gemüse belegen. Den Belag mit dem Knoblauch- Olivenöl einpinseln. Mit gut Pfeffer, Salz und Oregano würzen. Paprika und/oder Cayennepfeffer noch dazugeben und in den heissen Ofen schieben bis der Teig eine schöne goldfarbene Färbung angenommen hat und warm geniessen.

mehr Rezepte von mir in meinem Buch „vegan schlemmen“, erhältlich unter www.ttobias.ch

Ordner

Kommentare