Blattspinat mit Nudeln

Schon mal frischen Blattspinat probiert? Hier das Rezept:

Zutaten

Zubereitung

Den Spinat waschen, Stiele abknipsen und in ganz wenig Wasser mit reichlich Pfeffer, Salz und Muskat aufkochen und gute fünf Minuten ziehen lassen. Man sollte einen großen Topf verwenden und gut füllen, da die Blätter dann stark zusammenfallen. Nicht nochmal aufwärmen wegen der Nitrate. Spinat ist echt gesund, der Mythos vom hohen Eisengehalt allerdings stimmt nicht; dafür enthält Spinat aber viel Vitamin K: gut für die Blutgerinnung!

Zum Spinat kann man Nudeln und Tomatensoße mit schwarzen Oliven servieren, oder auch eine helle Soße mit Salat. Schmeckt lecker und ist schnell gemacht.

Varianten

Mit etwas Sojamilch, Olivenöl und eventuell Hefeflocken und Pinienkernen kann der Spinat auch selbst als Soße zubereitet werden.

Ordner

Kommentare