Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:grundrezepte:saitan

Seitan (Saitan)

Die Herstellung des Saitan ist sehr einfach und bedarf überraschend weniger Zutaten. Saitan kann man ähnlich wie Tofu sehr vielseitig weiterverarbeiten und ist damit eine interessante und von Soja unabhängige Beilage.

Seitan

Zutaten

  • 1kg Weizenmehl
  • einiges Wasser

Zubereitung

Das Mehl wird in eine große Schüssel gesiebt (es kann auch reingekippt werden, aber Mehl sieben ist immer besser, meinte meine Oma). Dann nach und nach etwas Wasser dazu geben und einen festen Teig kneten. Gerne auch mit elektrischen Hilfsmitteln. Nun muss der Teig einfach eine Stunde ruhen und es kann sich anderen Sachen, wie dieser Seite gewidmet werden.

Nachdem der Teig eine Stunde lag, wird es nun ein etwas langwierigere und vor allen Dingen nasse Arbeit. Die Schüssel wird mit Wasser gefüllt und der Teig wird 'ausgewaschen'. Das geht anfangs ganz gut durch reiben und streichen, später, wenn sich die Zähe Masse herausbildet auch durch etwas schütteln. Dabei sollte aber darauf geachtet werden, die Masse nicht zu sehr zu zerpflücken. Das Wasser muss recht häufig gewechselt werden, da die weiße Stärke das Wasser sättigt.

Der Vorgang kann schon mal eine halbe Stunde dauern, bis sich die gesamte Stärke gelöst hat und nur noch das gelbliche Glutengerüst zurück bleibt.

Die so gewonnene Masse kann auf vielfältige Weise weiterverarbeitet werden. Eine Variante wäre sie in einer guten Brühe ca. 20 Minuten kochen zu lassen. Das Aroma wird gut vom Saitan aufgenommen. Wenn die Masse richtig zubereitet wurde, kann sie in Stücke geschnitten und vielleicht noch in der Pfanne angebraten werden. Ich press den Saitan gern noch nach dem kochen. is dann fester und hält besser zamm. also einfach einen topf mit wasser für eine halbe stunde draufstellen.

Und so sieht's aus

Erst kneten, waschen, dämpfen …

… dann schneiden und braten.

Ordner

Kommentare

Hier ist auch noch eine sehr gute Anleitung zu „Seitan selber machen“ http://www.vegetarismus.ch/heft/96-3/seitan.htm schmidta 2006-02-06 14:46


kleiner Tip: unter fließendem Wasser in einem sieb den teig auswaschen :) Unbekannt 2006-06-22 10:50

rezepte/grundrezepte/saitan.txt · Zuletzt geändert: 2011/08/15 20:56 (Externe Bearbeitung)