Schoko-Orangen-Mousse

Zutaten

  • 400g Seidentofu
  • 100g vegane Zartbitterschokolade
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 kleine unbehandelte Orange
  • 1 EL Rum

Zubereitung

Den Tofu im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Die Schokolade über einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Die Orange in der Zwischenzeit waschen und mit einer Reibe etwas von der Schale anreiben (ca. 1 TL). Aufpassen, dass nicht zu viel von dem Weißen dazu kommt! Wenn die Schokolade flüssig geworden ist, gebt ihr sie mit den anderen Zutaten zum Tofu und püriert alles noch einmal. Anschließend füllt ihr die Mousse in eine Schale und stellt sie im Kühlschrank kalt.

Vor dem Essen könnt ihr die Orange noch mit einem scharfen Messer filetieren und auf die Mousse geben. Dazu schneidet ihr die Orange oben und unten etwas ab, legt sie auf eine Schnittstelle und schneidet die übrige Schale und das Weiße von oben nach unten ab. Jetzt wird zwischen je zwei Trennwänden keilförmig ein Filetstück herausgeschnitten. Macht das reihum mit allen Stücken, so dass ihr am Ende im Idealfall nur noch die zusammenhängenden Trennwände in der Hand habt.

Quelle

Ordner