Bruschetta

Zutaten für etwa 15 Scheiben Brot

  • 550 g frische Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 5 frische mittelgroße Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Ciabatta oder Weißbrot
  • 2 - 3 Knoblauchzehen

Zubereitung

Als erstes müssen die Tomaten gehäutet und entkernt werden. Dazu werden die Tomaten an der Unterseite über Kreuz eingeschnitten und in einem Topf oder einer entsprechend großen Schüssel mit kochendem Wasser übergossen. Gießt das Wasser nach einer halben Minute ab und schreckt die Tomaten mit kaltem Wasser ab. Jetzt lässt sich die Haut leicht abziehen. Halbiert die Tomaten, entfernt den Stielansatz und mit einem Löffel die Kerne. Schneidet die ausgehöhlten Hälften in kleine Würfel und vermischt sie mit dem Olivenöl. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Basilikumblätter werden fein gehackt und unter die Tomaten gerührt.

Das Brot schneidet ihr in ca. 1 cm dicke Scheiben und schiebt es auf einem Gitter bei ca. 180° Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen. Lasst die Scheiben solange drin, bis die Schnittflächen leicht angeröstet aber noch nicht braun sind, dauert vielleicht 5 - 10 Minuten. Anschließend werden sie mit den geschälten und angeschnittenen Knoblauchzehen eingerieben. Am besten servieren, solange das Brot noch warm ist und die Tomaten erst direkt vor dem Essen auf das Brot geben, damit nix durchweicht.

Quelle

Ordner


Also für 550g Tomaten würde ich einen ganzen Topf Basilikum roden, statt nur so wenige Blätter zu nehmen! :-) henrik 2005-07-21 03:16


;) tja ja … wenn der sommer nur wieder zurück käme dass das basilikum wieder wucherte …

lg,

– Tim 2005-07-21 09:16