Türkisches Fladenbrot

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder Frischhefe
  • 1 EL Kristallsalz
  • Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 400 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Hefe mit 150 ml Wasser und dem Zucker vermischen und 10-15 min warmstellen, bis die Hefe schäumt.
  • Mehl, Salz, das restliche Wasser und einen guten Schuss Olivenöl hinzugeben und den Teig gut kneten.
  • Den Teig in eine mit Olivenöl gefettete Schüssel geben, mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-60 Minuten gehen lassen. Das Volumen des Teigs muss sich verdreifachen.
  • Den Teig nochmals ganz leicht durchkneten. Dann aus faustgrossen Stücken Kugeln formen und diese auf einem Blech flachdrücken.
  • Die Brötchen auf dem Blech nochmals 15min gehen lassen (mit Geschirrtuch abdecken) und anschliessend in den bei 240° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen bis die Brötchen leicht braun werden.
  • Abkühlen lassen und noch warm genießen! Ein seeehr leckeres türkisches Fladenbrot zum selber machen. Ideal für's Grillen und sonstige festliche Anlässe.

Zubereitungszeit

  • ca. 60 - 90 Minuten

Quelle

  • KochWiki:Türkisches_Fladenbrot

Ordner