Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

impfungen [2011/08/15 20:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +Über die Notwendigkeit von Impfungen wird viel diskutiert. Impfbefürworter,​ darunter die Pharmaindustrie und viele Ärzte, stehen strikten Impfgegnern gegenüber, die Impfungen generell für überflüssig oder gar schädlich halten. Impfkritiker lehnen Impfungen nicht grundsätzlich ab, halten sie aber auch nicht grundsätzlich für wirksam oder unschädlich.
 +
 +Gehen wir davon aus, dass zumindest ein Teil der Impfungen notwendig ist, bleibt die Frage der Gewinnung von Impfstoffen. Nicht wenige Impfstoffe werden oder wurden mithilfe von Tierversuchen oder aus den Körpern von Tieren gewonnen. Zu klären wäre, inwiefern sich Impfstoffe z. B. aus Pflanzen, aber auch mittels [[Gentechnologie|Gentechnologie]] gewinnen lassen.
 +
 +___________________________________________________________________
 +
 +=====  Gewinnung von Impfstoffen ​  =====
 +Da Viren nur im LEBENDEN Organismus überleben können, werden diese zur Impfstoffherstellung im Tier selbst, in Zellkulturen oder in befruchteten Hühnereiern gezüchtet oder aus dem Blut infizierter Tiere gewonnen. ​
 +
 +=====  Tabelle zur Gewinnung von Impfstoffen ​  =====
 +  * IMPFUNG - ZUR IMPFSTOFFGEWINNUNG BENUTZTE TIERART
 +  * Pocken - Kälber (Haut), Schafe (Haut), Kaninchen (Auge)
 +  * Wundstarrkrampf - Pferde
 +  * Tollwut - Hunde, Schafe, Affen, Kaninchen, Hamster, Ratten, Mäuse, Hühnereier,​ Enteneier
 +  * Tuberkulose (BCG) - Kühe (Euter), Wühlmäuse
 +  * Kinderlähmung (Polio)- Affen (Nieren und Hoden)
 +  * Röteln - Kaninchen (Nieren)
 +  * Masern - Hunde, Meerschweinchen (Nieren), japanische Wachteleier,​ Hühnerembryonen
 +  * Keuchhusten - Mäuse
 +  * Grippe - Hühnerembryonen
 +(Quelle: Dittmann, S.: Atypische Verläufe nach Schutzimpfungen. Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1981)
 +
 +Man rechnet bei den auf Hühnereiern gewonnenen Impfstoffen mit einem Ei pro Impfung. ​
 +
 +=====  Die Herstellung des Pockenimpfstoffes ​  =====
 +Pockenimpfstoff wurde früher auf Waisenkindern weiter gezüchtet. Da dadurch allerdings alle auf dem Blutweg zu verbreitenden Krankheiten übertragen werden konnten, begnügte man sich schließlich mit Impflymphen auf der Kälberhaut. Kälbchen wurden rasiert, hunderte von Schnitten in die Bauchhaut gesetzt und in diese Wunden Vakzineviren eingesetzt. Großflächige Eiterungen entstanden. Diese wurden abgeschabt, die Tiere getötet und aus diesem Sekret die Pockenlymphe hergestellt. Die Kälbchen wurden festgeschnallt damit sie sich nicht hinlegen konnten. Die ganze Prozedur bedeutete Qual bis zum Tod. Seitens des Gesundheitsamtes wurde der Bevölkerung Sand in die Augen gestreut mit der Behauptung, der Impfstoff würde lediglich auf Gewebekulturen gezüchtet. Dies war zu dieser Zeit nicht der Fall was schon allein die damalige Gesetzeslage beweisen konnte.  ​
 +
 +=====  Tierversuche ​  =====
 +Tierversuche werden zur Entwicklung jedes Imfstoffes durchgeführt,​ da dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zur Forschung und Entwicklung neuer Impfstoffe werden unzählige empfindungsfähige Individuen in Einzelhaft gehalten, gequält und ermordet. ​
 +
 +=====  Tierfreie Impfstoffe ​  ===== (ohne tierisches Gewebe jeglicher Art)
 +  * bisher keiner bekannt
 +
 +Bücher zum Thema unter der Seite: [[literatur:​Startseite|Literatur]]
 +
 +[[Ordner:​Gesundheit|Ordner:​Gesundheit]]
 +
 +----
 +
 +Es gibt KEINEN Impfstoff der ohne Tierversuche hergestellt wurde. Heutzutage gibt es in Deutschland (noch) keine Impfpflicht! Auch wenn Ärzte gerne so tun als wäre es das natürlichste von der Welt. Aber es gibt einige Länder wo die Einreise verweigert wird, wenn man nicht geimpft ist. Diese sollten wir hier auflisten... nur wie kommt man an die Infos ran? 
 +
 +Impfstoffe werden auf grausamste Art und Weise hergestellt. Interessanter Weise gut vertuscht, da ich im Netz kaum etwas dazu finde. Selbstverständlich,​ führt man sich vor Augen wie viel alle beteiligten daran verdienen. ​
 +
 +Impfstoffe werden meist auf Hühnereiern,​ Embryogeweben und tierischen Organen gezüchtet. Es wird z. B. vermutet, das Aids erst dadurch eingeschleppt wurde, weil ein Impfstoff auf verseuchtem Affengewebe hergestellt wurde. Jagd, Zucht, Gefangenschaft und Folter in ständigen und immer neuen Tierversuchen wird in Kauf genommen für jede Impfung. ​ Es geht hier um ein riesen Geschäft mit der Unsicherheit der Bevölkerung und dem "​Rohstoff"​ Tier. 
 +
 +Heute wie damals wird behauptet, das keine bis kaum Tiere für Impfstoffe (und alle anderen Medikamente auch) leiden müssen und die Tatsachen nicht offen dargelegt! Eine Objektive Meinungsbildung ist für die Normalbevölkerung überhaupt nicht möglich. Wer die Wahrheit kennt und akzeptiert verdient daran!
 +[[User:​Feilchen|Feilchen]] 2006-07-09 13:42
 +