Hier entsteht eine Auflistung diverser Pflanzen und ihrer Wirkungen. Bei Beschwerden kann nach den entsprechenden Hilfsmitteln unter: Körper und Geist gesucht werden.

Arnika

  • Entzündungshemmend

Arnikatinktur

  • Getrocknete Arnikablüten mit 70 prozentigem Alkohol im Verhältnis 1:10 ansetzen und zwei Wochen ziehen lassen. Nach dem Abseihen weitere 10 Tage stehen lassen. 1EL Tinktur reicht auf einen halben Liter Wasser für einen Wickel.

Basilikum

  • Wirkt als Tee beruhigend vor dem Einschlafen und ist gut für den Magen

Berberitze

  • Enthält viel Vitamin C
  • Aus den Früchten kann ein Sirup bereitet werden der die Abwehrkräfte stärkt.

Fichtelnadeln

  • Wirkt äußerlich angewendet anregend und Durchblutungsfördernd
  • Fichtennadelbad: Eine Hand voll Fichtennadeln mit zwei Litern kochendem Wassser überbrühen und 1/4 Stunde kochen lassen. Den Sud einem Vollbad beimengen.

Huflattich

  • Wirkt Schleimlösend.
  • Tee: 1 TL Huflattichblätter mit 1/4 Liter kochendem Wasser überbrühen und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Drei mal täglich eine Tasse trinken.
  • ACHTUNG! Nicht während Schwangerschaft und Stillzeit und nicht länger als fünf Wochen im Jahr anwenden.

Johanniskraut

  • Harmonisierende und ausgleichende Wirkung auf die Psyche.
  • Tee: 1 TL getrocknetes Johanniskraut mit einer Tasse siedendem Wasser überbrühen und 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Diesen Tee morgens nüchtern und Abends vor dem Schlafen gehen getrunken werden.
  • ACHTUNG! Bei empfindlichen Personen kann Johanniskraut eine erhöhte Lichtempfindlichkeit verursachen. Dann nicht in die Pralle Sonne gehen.

Kamille

  • wirkt entzündungshemmend, krampflösend und beruhigend

Die Kammile gehört zu den Korbblütlern. Allergische Reaktionen sind möglich obwohl Kamillentee zu den verträglichsten Teesorten zählt.

Lindenblüten

  • Lindenblütentee wirkt beruhigend, blutdrucksenkend und schlaffördernd.

Melisse

  • beruhigt

Pfefferminz

  • wirkt krampflösend

Thymian

  • Wirkt krampflösend

Wacholderbeeren

  • Wirkt wohltuend bei Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Tee: 1 TL zerdrückte Wacholderbeeren mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.
  • ACHTUNG! Nicht bei akuten Nierenerkrankungen oder während der Schwangerschaft anwenden!

Sonstiges

Siehe auch: Heilpflanzen auf vegan-mensch

___

Ordner:Gesundheit

Sortierung wird später vorgenommen; Punkte: 1. Wirkung 2. Anwendungen (innerlich/äußerlich) 3. Beschaffung 4. Lagerung (?) 5. …

Diese Gesundheitsinformationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Kommentare