Hausgäste

Wie versorge ich Findlinge, was tun wenn ich einem verletzten Tier begegne, was ist bei Wildtieren zu beachten usw?

Grundsätzliches

Tierarzt

Es ist wichtig zu wissen, dass du jeder Zeit kostenlos Wildtiere beim Tierarzt behandeln lassen kannst! Jeder Tierarzt ist verpflichtet, sich um verletzte Wildtiere zu kümmern. Die Kosten darf er dir nicht auferlegen. Allerdings solltest du bedenken, dass er dadurch die kostengünstigste Behandlungsmethode vorziehen wird. Es kann deinem Findling also das Leben retten, wenn du anbietest, manche Kosten zu übernehmen.

Vorsicht

Vorsicht vor „zahmen“ Wildtieren! Wenn sie nicht fliehen, obwohl sie es könnten, ist es möglich, dass sie unter Tollwut leiden. Dies ist eine tödliche Krankheit, die auch du durch Körperkontakt bekommen kannst. Du solltest sicherheitshalber z. B. den Tierarzt deines Vertrauens zur Hilfe rufen.

Spezielle Arten

Igel

Igel sollten auf keinen Fall mit Milch aufgepäppelt werden, sie können daran sterben.

Vögel

Füchse

Katzen

Streuner

Du solltest Katzen auf keinen Fall einfach irgendwo weg holen ohne dir ihre Situation genauer an zu sehen. Solange die Katze nicht schlecht aussieht, einer akuten Gefahrensituation ausgesetzt ist oder verletzt ist, ist es nicht unbedingt notwendig, sie mit zu nehmen. Vielleicht ist sie frei sogar wesentlich glücklicher oder hat irgendwo versteckt einen Haufen Babys die ohne ihre Mutter verhungern.

Verletzte Katzen

Verletzte Katzen bedürfen umgehend fachmännische Versorgung.

Katzen einfangen

Eine Katze einfangen ist gar nicht so einfach. Die meisten Tierschutzvereine haben große Fallen mit denen sie die Katzen gefahrlos einfangen können, wenn die Zeit nicht drängt. Eine verletzte Katze sollte möglichst sofort eingefangen werden. Rufe den Tierschutzverein an oder versuche es selbst, wenn du es dir zutraust. Nimm dazu einfach eine Decke, deine Jacke oder ähnliches. Der erste Versuch muss sitzen, ansonsten wirst du vermutlich nicht mehr nahe genug an die Katze heran kommen. Wirf die Decke über die Katze und schlage sie schnell ein, damit sie nicht wieder entwischen kann. Es ist wichtig, dass die Katze schnellstmöglich wieder frische Luft bekommt, daher musst du entweder gleich ihren Kopf befreien (ein gefährlicher Moment in dem sie leicht wieder entwischen kann) oder sie so rasch wie möglich in einen geschützten Platz bringen wie z. B. ein Karton, Der Autokofferaum, zur Not eine Telefonzelle usw. Du kannst sie keine 5 Minuten eingewickelt lassen bis du beim Tierarzt bist, bis dahin wird sie mit Sicherheit erstickt sein.

Der Nackengriff

Wenn du die Katze mit einem Griff fest im Nacken (die Hautfalte im Nacken) fasst und hoch hebst, wird sie ganz starr und hört auf sich zu wehren. Der Griff ist sicher nicht sehr angenehm, kann aber im Notfall Leben retten. Es ist wichtig beim ersten Versuch genug Haut zu Fassen, damit sie dir nicht aus den Fingern rutscht. Dann tust du ihr weh und es war auch noch umsonst.

Zum Weiterlesen

  • Vegan Katze - Wie gewährleiste ich eine gesunde vegane Katzenernährung und was ist sonst noch rund um die Katze wichtig zu wissen

Hunde

Streuner

Um streunende Hunde solltest du dich kümmern, oder zumindest einen Tierschutzverein informieren. Hunde sind in der Regel nur schlecht in der Lage sich alleine zu versorgen. Wenn sie jedoch einem Rudel angehören, stehen ihre Chancen zumindest nicht ganz so schlecht. Alleine hat ein Hund kaum eine Chance.

Verletzte Hunde

Wenn du einen Verletzten Hund findest, solltest du zum Tierarzt fahren. Es gibt Tierschutzvereine, die übernehmen solche Kosten, es kann allerdings auch sein, dass du letztendlich darauf sitzen bleiben wirst, wenn du dich nicht schon im Vorfeld um Unterstützung in Notfällen gekümmert hast. Auch kann es sein, dass der selbsternannte Besitzer des Hundes die Kosten der Behandlung nicht übernehmen wird, wenn sie den „Wert“ des Hundes übersteigen. Man sollte sich also zur Not auf einiges gefasst machen.

Zum Weiterlesen

  • Viele Informationen zum Thema Hunde und natürlich wie du einen aufgenommenen Hund auch vegan ernähren kannst findest du hier: vegan-Hund

Nummern, die du immer im Handy haben solltest

  • Tierarzt deines Vertrauens (oder der nächstbeste)
  • Tierschutzverein aus der Nähe (z. B. die Tierfreunde)
  • Ordnungsamt (z. B. für Anzeigen gegen Tierquälerei)