Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


franz_konz_-_der_grosse_gesundheitskonz

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

franz_konz_-_der_grosse_gesundheitskonz [2011/08/15 20:55] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +Ein in Veganismuskreisen umstrittenes Buch, welches die spirituell-angehauchte Rohkostlebensweise anpreist und in der dortigen Szene sehr populär ist. Universitas-Verlag,​ 2002, ISBN: 3800414147.
 +
 +----
 +[[Ordner:​Literatur|Ordner:​Literatur]]
 +
 +
 +=====  Diskussion ​  =====
 +
 +Liebe Natur- und speziell TierfreundInnen,​
 +
 +gerne empfehle ich das o.g. Buch, für das sogar in der Zeitschrift ´natürlich vegetarisch´ eine ganze Seite eingeräumt wurde, weiter, in dem Franz Konz unverblümt grundlegende Fragen der heilsamen Lebensweise umfassend kommentiert. Mit seinen zahlreichen Verweisstellen halte ich es für ein solides und übersichtlich geordnetes Nachschlagewerk für Menschen, die ein Optimum an Lebensqualität anstreben. Für Leute mit kleinem Budget kann ich den Rhenania-Buchversand (Koblenz) empfehlen, wo der komplette Gesundheits-Konz innerhalb Dtschl. incl. Porto frei Haus zzt. nur 23,89 Euro kostet.
 +
 +MfG
 +Wolfram
 +
 +siehe auch http://​veganleben.info/​literatur.html (größtenteils vegane Lit.empfehlungen).
 +
 +----
 +
 +Es sollte jedoch an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, dass die von Konz propagierte "​heilsame Lebensweise"​ auch in Veganerkreisen Stoff für Kontroversen liefert. ​
 +
 +-- Tom 2004-09-27 12:55 UTC
 +
 +----
 +
 +Wo ist das Buch, dessen Inhalt keine Fragen offen ließe? Auch mir schienen diese körperkulturellen Fotos teiweise etwas protzig, aber zumindest war die durchgehende Körperbräunung erkennbar, und die Wild+Kulturpflanzen-Rohkost hat sich in meinem Haushalt bewahrheitet. Ich muß zugegebener Maßen auch nicht nackt auf einen Baum krakseln, um meinen Körper mal auszustrecken. Es hat mich aber dazu angeregt, dies im Alltag bewußter wahrzunehmen. Der GGKonz ist übrigens in manchen Leihbüchereien zu bekommen.
 +
 +Wolfram 28.9.04  ​
 +
 +----
 +
 +Konz ist keine Quelle... ​             ​
 +Meine Fragen an dieses Buch sind, wie der Autor darauf kommt, gegen die Medizin zu wettern obwohl sein Leben nur durch einen chirurgischen Engriff gerettet werden konnte; ebenso wie man sich der Vorstellung,​ es gebe kein HIV/Aids, hingeben kann und natürlich auch, wie man es macht, faschistoides Gedankengut wie "​Kranke sollten keine Kinder bekommen"​ und "​Drogenkonsumenten sind wandelnde Müllkübel"​ so nett in irgendwelchen Ernährungslehren zu verpacken. Dies nur mal als Beispiele, deren Reihe sich wahrscheinlich fast endlos fortsetzen ließe - und damit Menschen, die sich hier informieren wollen, sehen, daß Veganer nicht alle solchen Lehren anhängen. ​
 +
 +- veganwitch ​
 +
 +----
 +
 +Wenn Autoren in ihren Buchanhängen ´Quellen´ angeben, dann ist das ja die von ihnen gelesene und -so hofft man- auch geistig verarbeitete,​ d.h. durchdachte Literatur, auf Grund derer das Buch eigentlich kompiliert wurde. Dieses Prinzip finden wir auch bei Ölquellen. Es werden kaum Ölquellen gefunden, wo man das Erdöl gleich in den Autotank umleiten kann, sondern muß es erst aufwendig cracken und in seine Bestandteile trennen. Ja, selbst Wasserquellen sind nicht immer gleich genießbar und bedürfen der Aufbereitung. In Europa z.B. sind mehrere untersucht und für zu sauer befunden worden.
 +Soviel über Quellen. Also ich habe auch über den Großen Gesundheitskonz nachgedacht und das für mich Verwertbare entnommen, anstatt erfürchtig vor den vielen bunt illustrierten Seiten zu erstarren.
 +
 +mfG
 +
 +Wolfram 2004-10-04, 00:13
  
franz_konz_-_der_grosse_gesundheitskonz.txt · Zuletzt geändert: 2011/08/15 20:55 (Externe Bearbeitung)