Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

burg_lutter [2011/08/15 20:54] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +Seminar- und Ferienhaus einer anarchistischen Gemeinschaft die sich auf Selbstversorgung spezialisiert hat. Keine hierarchischen Strukturen und lohnabhängige Arbeiten!
 +
 +  * Name: Burg Lutter
 +  * Kategorie: ​
 +  * Homepage: http://​www.burg-lutter.de/​
 +  * Küche: ​
 +
 +
 +
 +
 +====  Adresse ​  ====
 +Lutter-Gruppe
 +Auf der Burg
 +38729 Lutter
 +
 +Tel./ AB / FAX: 05383-8500
 +e-mail: il.lutter@gmx.net ​
 +
 +
 +====  Preise ​  ====
 +20.00 Euro / je Person pro Wochenende
 +8.00,Euro / je Person pro Nacht (unter der Woche, oder bei längerem Aufenthalt)
 +Zelten: 4.00 Euro / je Übernachtung/​Person
 +alle Preise +inkl. 16% MwSt.
 +
 +zur Motivation fürs Wohnungenputzen erheben wir ein Endreinigungspfand
 +große Wohnung 70,-Euro
 +kleine Wohnung 50,- Euro
 +Das Pfandgeld bekommt Ihr nach etwa einer Woche
 +zurück, wenn die Wohnungen gut geputzt sind!
 +
 +
 +====  positiv aufgefallen ​  ====
 +  * Eigene Mosterei
 +  * Eigene Backstube
 +  * Musikraum
 +
 +
 +====  negativ aufgefallen ​  ====
 +  * Zitat1: "​Kutschfahrten werden im Dorf angeboten, Pferde ein Ort weiter stundenweise vermietet."​
 +  * Zitat2: "Die Gruppen putzen ihre Wohnungen selbst und hinterlassen sie sauber. Laßt bitte eure Hunde-Hündinnen zuhause." ​
 +http://​www.burg-lutter.de/​mehr_tagungshaus.html
 +
 +Antisexistisch,​ aber ganz offensichtlich nicht antispeziesistisch! UND wenn ich die Bude eh selbst putze stört es doch auch keinen anderen ​ wenn Hundetapsen den Fußboden dreckig machen. Es herrscht Anarchie aber Hunde sind unerwünscht! Schade, ansonsten wirkt es sehr nett!
 +
 +
 +====  sonstiges ​  ====
 +
 +
 +[[Ordner:​Reisen|Ordner:​Reisen]]
 +
 +====  Ich war dort und so gefiel es mir   ====
 +**Bitte tragt hier Euren Kommentar ein!**
 +
 +----
 +
 +ic hwar dort. die hund esind eher ein stressproblem,​ wenns liebe hunde sind, und das vorher abgesprochen ist, geht das auch. auf der burg selbst gibts derzeit ziemlich tapsige welpen.
 +doof finde ich, dass zum selbstversorgungskonzept der burg auch tierhaltung gehoert - so werden dort pferde, schafe und ziegen gehalten; im laden gibt es schafs- und ziegenmichprodukte aus eigener herstellung.
 +
 +ansonsten ist die burg ziemlich toll und die leute recht nett. allerdings haben die menschen auf der burg wohl schon ziemlich herrschaftsfoermige rausschmisse durchgesetzt. (zum beispiel [[Wikipedia:​J%C3%B6rg_Bergstedt|joerg bergstedt]] bei einem direct-action-seminar)
 +[[User:​yetzt|yetzt]] 2006-07-05 11:02
 +
 +
 +----
 +
 +Was meinst du denn mit "eher ein stressproblem"?​ Finden die Leute dort Hunde zu anstrengend?​ Fühlen sie sich genervt, wenn mal ein Hund Wau macht?
 +[[User:​Steffen|Steffen]] 2006-07-05 13:43
 +
 +
 +----
 +
 +was die hunde auf der burg betrifft verhält es sich folgendermaßen:​
 +es gibt eine "​hofhündin"​ luna, die natürlich ihr territorium verteidigen möchte (ganz normal) und die ist gestresst von anderen hunden (besonders anderen weiblichen hunden) - beißereien müssen nicht sein! luna fühlt sich für die anderen tiere auf der burg "​verantwortlich",​ dementsprechend aufmerksam und nötigenfalls einschreitend ist sie dann.
 +stadthunde haben außerdem meist keine entsprechende sozialisation,​ die anderen tiere auf der burg betreffend, erfahren, was ebenfalls zu problemen führt (gestresste katzen, hühner, schafe, hundebesitzerinnen,​ burgbewohnerinnen ...). 
 +außerdem ist es nervig, den hunden ihre scheiße vom grundstück hinterherzuräumen!
 +fremde hunde auf lutter bedeuten STRESS für mensch und tier!!
 +[[User:​Unbekannt|Unbekannt]] 2006-07-26 12:55
 +